Etappe W06

Birkenstein > Kesselalm > Marbach

KONDITION: leicht

Zum Start geht es permanent bergauf, jedoch wird der Weg nie allzu steil. Insgesamt ist die Etappe mit etwas mehr als 10km überschaubar.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 4:00 h
  • Streckenlänge: 10,2 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 660 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 730 hm

TECHNIK: leicht

Die Etappe verläuft meist auf einfachen Wegen und Pfaden. Zwischen Spitzing-Alm und Elbachalm gibt es kurze weglose Stellen.

  • Straße/Asphalt: 0,9 km
  • Schotterweg: 2,6 km
  • Wanderweg: 2,6 km
  • Pfad: 4,1 km

...mit Erweiterung Schweinsberg

KONDITION: leicht

Die Variante über den Schweinsberg-Gipfel fügt der Etappe nur 60 hm hinzu.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 4:15 h
  • Streckenlänge: 10,4 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 720 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 790 hm

TECHNIK: mittel

Der Aufstieg auf den Schweinsberg erfolgt auf einem schmalen Pfad, der Abstieg ist stellenweise steil.

  • Straße/Asphalt: 0,9 km
  • Schotterweg: 2,7 km
  • Wanderweg: 2,6 km
  • Pfad: 4,2 km

...mit Erweiterung Türkenköpfl

KONDITION: leicht

Auch zum Türkenköpfl sind nur wenige zusätzliche Höhenmeter zu überwinden.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 4:30 h
  • Streckenlänge: 11,4 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 770 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 840 hm

TECHNIK: mittel

Auf das Türkenköpfl führt ein einfacher Pfad, später geht es kurz weglos über einen Wiesenhang bergab.

  • Straße/Asphalt: 0,9 km
  • Schotterweg: 3,0 km
  • Wanderweg: 2,6 km
  • Pfad: 4,9 km

Highlights der Etappe

Türkenköpfl-Gipfel

Schweinsberg-Gipfel

Kesselalm und Feuerhörndl-Kapelle

Wallfahrtskirche Birkenstein


Am Anfang dieser Etappe führt uns ein breiter Schotterweg durch den Bergwald stetig bergauf bis wir die Spitzing-Alm erreichen. Hier erwartet uns ein fantastischer Ausblick auf den Wendelstein, der den weiteren Verlauf der Tour prägt. Es geht nun auf einem schmalen Pfad weiter bergauf zur Elbachalm. Von hier geht es entweder auf den Gipfel des Türkenköpfl, oder wir biegen gleich auf den Steig zum Schweinsbergsattel ein und genießen den Blick nach Norden in Richtung Farrenpoint und Bad Feilnbach. Auch am Schweinsbergsattel haben wir die Wahl: Mit dem Schweinsberg zu einem weiteren Gipfelkreuz aufsteigen oder vorbei an der Koth-Alm abwärts zur Kesselalm mit der Feuerhörndl-Kapelle. Die Wallfahrtskirche Birkenstein ist ein weiteres Highlight bevor wir unser Etappenziel Marbach erreichen.

Tourplanung und Grafik erstellt mit outdooractive.com.

Die Kartengrafik verwendet Daten von OpenStreetMap: © OpenStreetMap-Mitwirkende