Etappe W11

Brannenburg > Flintsbach

Etappe W11: Brannenburg - Flintsbach

KONDITION: leicht

Die Etappe ist nicht sehr lang, weist keinerlei Steigungen auf und bietet zudem immer wieder gute Gelegenheiten zur Rast.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 3:45 h
  • Streckenlänge: 13,9 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 50 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 90 hm

TECHNIK: leicht

Die Etappe verläuft durchgehend auf einfachen Wegen, der Pfad entlang des Kirchbachs ist stellenweise schmal und zugewachsen.

  • Straße/Asphalt: 4,4 km
  • Schotterweg: 1,6 km
  • Wanderweg: 5,6 km
  • Pfad: 2,3 km

Highlights der Etappe

Wege und Pfade am Kirchbach

Reischenharter See

Hawaiisee

Kirche St. Martin in Flintsbach


Wir starten am Kirchplatz an der Kirche Mariä Himmelfahrt und spazieren ein Stück am Kirchbach entlang, dann vorbei an Christkönig und St. Ägidius auf einer kleinen Kirchentour durch Brannenburg, bis wir zu einer Bahnunterführung  kommen. Am Rand des Segelflugplatzes stoßen wir erneut auf den Kirchbach und folgen an seinem linken Ufer einem schmalen Pfad. So kommen wir zur Autobahnbrücke über die A93 und dann auf Feldwegen weiter zum Reischenharter See. Am Inndamm geht es südwärts bis zu einer Staustufe. Wir überqueren erneut die A93 und nach einem kleinen Abstecher zum Hawaiisee erreichen wir unser Etappenziel Flintsbach, wo mit St. Martin noch einmal eine sehenswerte Kirche auf uns wartet.

Tourplanung und Grafik erstellt mit outdooractive.com.

Die Kartengrafik verwendet Daten von OpenStreetMap: © OpenStreetMap-Mitwirkende