Etappe W07

Marbach > Bucher Alm > Elbach

KONDITION: leicht

Die Etappe beginnt mit einem angenehmen Anstieg, spätestens nach 2,5 km verläuft sie dann auf einem steilen und anstrengenden Pfad. Konditionell leicht ist sie nur aufgrund der geringen Streckenlänge.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 4:45 h
  • Streckenlänge: 9,8 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 780 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 780 hm

TECHNIK: mittel

Die Etappe verläuft überwiegend auf alpinen Wegen und Pfaden. Der Anstieg vor und nach dem Breitensteinfensterl verläuft auf einer steilen Pfadspur, die teilweise schwer zu finden ist.

  • Straße/Asphalt: 1,3 km
  • Schotterweg: 2,5 km
  • Wanderweg: 1,6 km
  • Pfad: 4,4 km

...mit Erweiterung Breitenstein und Bockstein

KONDITION: leicht

Der Weg zu Hubertushütte und den Gipfeln von Breitenstein und Bockstein verlängert die Etappe nicht übermäßig.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 5:15 h
  • Streckenlänge: 10,8 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 870 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 870 hm

TECHNIK: mittel

Die Wege und Pfade zu den Gipfelkreuzen von Breitenstein und Bockstein stellen keine zusätzliche Schwierigkeit dar.

  • Straße/Asphalt: 1,3 km
  • Schotterweg: 2,8 km
  • Wanderweg: 1,7 km
  • Pfad: 5,0 km

...mit Erweiterung Breitensteinfensterl

KONDITION: mittel

Die Kletterei zum Gipfelkreuz des Breitensteinfensterl erfordert absolute Konzentration, so dass die konditionellen Anforderungen an die gesamte Tour mit dieser Erweiterung deutlich steigen.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 5:30 h
  • Streckenlänge: 10,9 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 900 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 900 hm

TECHNIK: schwer

Ungesicherte und ausgesetzte Kletterstellen bis III° sowie Klettersteig bis Schwierigkeit B/C. Erfordert absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Klettersteigset und Helm sind empfehlenswert.

  • Straße/Asphalt: 1,3 km
  • Schotterweg: 2,8 km
  • Wanderweg: 1,7 km
  • Pfad: 5,0 km
  • versicherter Steig: 0,1 km

Highlights der Etappe

Breitensteinfensterl

Breitenstein-Gipfel

Bockstein-Gipfel

Kirchen St. Andreas und Hl. Blut in Elbach


Die Etappe beginnt in Marbach und führt uns stetig bergauf. Nach etwa 2,5 km zweigt ein unbeschilderter Pfad ab, der nun steil und schweißtreibend durch den Bergwald zum Breitensteinfensterl führt. Das Gipfelkreuz über dem Breitensteinfensterl ist absolut schwindelfreien und geübten Bergsteigern vorbehalten, die auch ein paar Meter freie Kletterei im III° problemlos meistern. Den fantastischen Ausblick durch das Felstor können wir aber in jedem Fall genießen. Weiter geht es auf manchmal schwer zu findender Pfadspur zum Gipfelplateau von Breitenstein und Bockstein. Hier können wir - nun wieder auf einem einfacheren Weg - entweder über die Hubertushütte zu den beiden Gipfelkreuzen wandern, oder direkt in Richtung Bucher Alm absteigen. Über die Schwaigeralm und das Café Winklstüberl gelangen wir schließlich an unser Etappenziel Elbach.

Tourplanung und Grafik erstellt mit outdooractive.com.

Die Kartengrafik verwendet Daten von OpenStreetMap: © OpenStreetMap-Mitwirkende